Tanz dich klar!

 

Warum ist das Tanzen ein wesentlicher Teil vom Weg der Klarheit?

 

Ich wusste immer, dass ich irgendwann meine Kindheit aufarbeiten möchte. Irgendwie hat es mich aber nie zu einer klassischen Therapie gezogen. Nach dem Tod meiner Mutter hat mich dann meine Cousine das erste Mal zum freien und bewussten Tanzen mitgenommen.

 

Es hat mich neugierig gemacht, denn es war toll einfach zu tanzen – völlig frei – ohne Regeln – ohne Tanzschritte. Inzwischen habe ich die verschiedenen freien Tanzarten ausprobiert: 5 Rhythmen, Soul Motion, as love moves, Dancing Freedom, Movement Medicine, Open Floor und Azul:

 

Dadurch habe ich viele verschiedene Facetten beim Tanzen erforschen dürfen und es hat auf sehr vielen verschiedenen Ebenen für mich eine besondere Wirkung:

 

  • Ich kann an einem einzelnen Tanzabend, einfach ins Tanzen eintauchen, aus meinem Verstand aussteigen und mich wirklich wieder mit meinem Körper verbinden – mich wirklich spüren! Ein Abend tanzen ist für mich wie eine Waschmaschine: ich komme geklärt aus dem Tanzen heraus! Verbunden mit mir und freigeschüttelt, von den letzten Tagen…
  • Gleichzeitig spiegelt das Tanzen sehr viel: alles was ich auf dem Tanzboden empfinde, ist ein Spiegel meines Lebens. Es ist wunderbar mit diesem Spiegel bewusst zu spielen. Ich steige auf dem Tanzboden häufiger bewusst aus meinen Mustern und Verhaltensweise aus und beobachte, was dann passiert (z.B. Angst, mit jemandem in Kontakt zu gehen, aus Angst abgelehnt zu werden). Das Tanzen ist für mich ein Übungsplatz, dann anschließend auch im täglichen Leben aus hinderlichen Mustern auszusteigen.
  • Eine der wichtigsten Ebenen des Tanzens ist für mich, dass ich über das Tanzen Zugang zu meinem Unterbewusstsein erlangen kann. In unserem Körper ist alles Unterbewusste gespeichert und der Tanz ist ein wunderbarer Weg dies nach und nach aufzudecken und zu transformieren. In unserem Körper steckt sehr viel Weisheit.

 

Im Tanz steckt für mich sehr viel Heilung und das Tanzen war meine Therapie, um meine Kindheit aufzuarbeiten.

 

Hast du Lust, auch diesem Geheimnis deines eigenen Körpers näher zu kommen und hast du das Gefühl, dass dein Körper in dieser Verstandeswelt einfach häufig zu kurz kommt, dann probiere das freie Tanzen doch einfach mal aus!

 

In Liebe

 

Theresa

 

mehr über Azul

One Reply to “Tanz dich klar!”

Kommentare sind geschlossen.